Telefon Vertrag übertragen

Okay, sagen wir, Sie sind ein Kunde von Netzwerk X. Ihr Vertrag läuft aus und Sie suchen etwas Neues. Das beste Angebot, das Sie finden, ist auch mit Netzwerk X, das bequem scheint. Außer, dass es nicht ist. Viele Netzwerke behalten sich ihre besten Angebote für neue Kunden vor (um sie in die Unterzeichnung von Verträgen zu locken). Das bedeutet, wenn Sie diesen neuen Vertrag wünschen, müssen Sie Ihren Vertrag kündigen und sich erneut als neuer Kunde anmelden. Wenn Sie nur Ihr Festnetz wechseln und Sie darum gebeten haben, Ihre bestehende Telefonnummer aufzubewahren, müssen Sie normalerweise nicht den Anbieter, den Sie verlassen, benachrichtigen, dass Sie zu einem neuen Anbieter wechseln (obwohl Sie möglicherweise überprüfen möchten, ob der Anbieter, den Sie verlassen, eine vorzeitige Kündigungsgebühr für das Verlassen Ihres Vertrags berechnen). Ein sIM-only-Deal ist sinnvoll, wenn Sie viele Anrufe oder Sms tätigen und Daten verwenden, möglicherweise nicht die beste Kredithistorie haben (30-Tage-Rollverträge erfordern normalerweise keine Bonitätsprüfung), möchten nicht in einen langen Vertrag gesperrt werden und haben ein Mobilteil, das Sie verwenden können. Sie können sich entscheiden, den Start Ihres neuen Dienstes mit dem Ende Ihres alten Dienstes zu koordinieren, oder Sie möchten eine Überlappung Ihrer alten und neuen Verträge haben.

Mit einem monatlichen Zahlungsvertrag erhalten Sie in der Regel ein Mobilteil und eine Zulage von Inklusivanrufen, Texten und Daten gegen eine monatliche Gebühr. Verträge können zwischen 12-24 Monaten dauern und erfordern, dass Sie sich einer Bonitätsprüfung unterziehen, bevor Sie eine abschließen. Beispielsweise gibt EE in seinen Geschäftsbedingungen an, dass das Mobilteil bis nach sechs Monaten in Ihrem Vertrag EE-Eigentum bleibt. Sie haben 14 Kalendertage ab dem Datum, an dem Sie einen neuen Vertrag mit einem neuen Anbieter abschließen, um Ihre Anfrage zum Wechsel ohne Gebühren zu stornieren. Pay-Monatsverträge dauern in der Regel zwischen 12 und 24 Monaten, während SIM-Angebote in der Regel 30 Tage oder 12 Monate dauern. Wenn Sie auf Pay-as-you-go (PAYG) sind, werden Sie nicht in einen Vertrag gesperrt. Wenn Sie in einem Vertrag gesperrt sind, aber trotzdem ein neues Telefon oder einen neuen Anbieter wechseln möchten, lesen Sie unseren Leitfaden zur vorzeitigen Kündigung Ihres Mobilfunkvertrags. Sie können keine getrennten Nummern übertragen, also kündigen Sie Ihren bestehenden Vertrag nicht, wenn Sie Ihre Mobiltelefonnummer portieren möchten. Sie können Ihre bestehende Festnetz-Telefonnummer behalten, wenn Sie wechseln, wenn Sie möchten. Dies wird als Nummer “Portierung” bezeichnet. Wenn Sie Ihre Nummer behalten möchten, lassen Sie den Anbieter, den Sie wechseln möchten, wissen. Möglicherweise können Sie Ihre bestehende Festnetznummer jedoch nicht behalten, wenn Sie gleichzeitig mit dem Umzug in den Festnetzanbieter wechseln.

Wenn Sie bald aus dem Vertrag sind, dann ist es wichtig, dass Sie auf den richtigen Deal für Sie bewegen.

Felhasználó: admin